Laden...
Diese Stelle teilen

Oberarzt für Unfallchirurgie und Orthopädie (m/w/d)

Referenznummer: 2215
Einstiegslevel: Berufserfahrene
 
Bewerbungsende: 31.08.2021 

Gesellschaft: Krankenhaus Marienstift gGmbH
Standort: Braunschweig
Ansprechpartner: Ekkehard Möbius, Tel.: 0531/7011-245  

Beginn: 01.10.2021
Vertragsart: Unbefristet
Befristungsdauer:  
Wochenarbeitszeit: 40
Vergütung: Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN), Tarifgruppe A III.

Das Krankenhaus Marienstift in Braunschweig gehört zur diakonischen Unternehmensgruppe der Evangelischen Stiftung Neuerkerode (esn) und verfügt über 147 Planbetten in den Fachabteilungen Innere Medizin mit Palliativstation, Chirurgie mit zertifiziertem Hernienzentrum, Handchirurgie mit Spezialisierung auf Handfehlbildungen, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Anästhesiologie mit interdisziplinärer Intensivstation sowie einer HNO Belegabteilung. Das Krankenhaus richtet ein besonderes Augenmerk auf ein ganzheitliches Konzept und die Behandlung von Patienten mit besonderen Bedarfen, etwa Menschen mit Behinderung oder an Demenz erkrankte Patienten.

Ihre Aufgaben

  • Sie sind als Oberarzt (m/w/d) im Bereich der Unfallchirurgie und Orthopädie, einer neuen, eigenständigen Sektion unserer Klinik für Chirurgie tätig, welche aktuell mit 33 Planbetten jährlich ca. 2200 Patienten stationär versorgt
  • Außer der Pankreas- und Oesophaguschirurgie wird aktuell das gesamte Fachgebiet der Allgemein- und Viszeralchirurgie sowie die elektiv spezielle Handchirurgie, Schwerpunkt kindliche Fehlbildungen, abgedeckt. Des Weiteren haben orthopädische Belegärzte die Schwerpunkte in der Podologie und arthroskopischen Schulterchirurgie gesetzt
  • Die Unfallchirurgie und Orthopädie wird im Rahmen unseres Neubaus mit neuer zentraler Notaufnahme, neuem Operationstrakt mit insgesamt 4 OP-Sälen sowie einer neuen Intensiv- und Überwachungseinheit das bestehende operative Spektrum um die Versorgung von unfallchirurgischen Notfällen und orthopädischen Krankheitsbildern erweitern
  • Neben apparativen Untersuchungsmöglichkeiten der Röntgendiagnostik, Sonographie und Endosonographie ist die Anbindung an eine radiologische Praxis vorgesehen, die eine CT- und MRT Diagnostik vor Ort ermöglicht
  • Die chirurgische Klinik ist für die Basisweiterbildung (Common-Trunk) für 18 Monate einschließlich der intensivmedizinischen Zeit ermächtigt. Außerdem besteht eine Ermächtigung für 12 Monate Weiterbildungszeit in der Allgemeinchirurgie.
     

Ihr Profil

  • Sie sind Facharzt für Unfallchirurgie / Orthopädie (m/w/d) und beherrschen die operative Versorgung unfallchirurgischer Notfallpatienten
  • Sie verfügen über Zusatzkenntnisse im orthopädischen Fachbereich mit einem operativen Schwerpunkt, die unser operatives Spektrum der elektiv-stationären Patientenversorgung erweitern
  • Eine Beteiligung an unfallchirurgischen Hintergrunddiensten ist notwendig
  • Sie können sich mit dem humanistischen Gedanken eines kirchlichen Hauses identifizieren

 

Unser Versprechen:

Attraktive tarifvertragliche Vergütung nach Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen (TV DN) A III. sowie betriebliche Altersversorgung (EZVK) - umfangreiches Angebot an fachlichen und persönlichen Fort- und Weiterbildungen - flache Hierarchien und kurze Entscheidungswege - eigenverantwortliches Arbeiten in einem innovativen und zukunftsorientierten Unternehmen - ein attraktives Arbeitsumfeld mit Innenstadtlage im östlichen Ringgebiet. Darüber hinaus fokussieren wir uns auf Ihre Work-Life-Balance und entwickeln langfristige sowie nachhaltige Konzepte rund um die Themen Familie und Gesundheit.